DE | EN

2 Tage Basis-Training

Die einfache Formel für große Verhandlungen

0

20 % Theorie + 80 % Praxis = 100 % Trainingserfolg

Jeder Teilnehmer trainiert in den Verhandlungsseminaren Strukturen und Techniken, um seinen persönlichen Verhandlungsstil zu optimieren. Das Ziel: bessere und schnellere Verhandlungsresultate.

Anzahl und Anspruch der Fallsituationen aus dem bi- bis multilateralen Spektrum variieren bei zwei- und dreitägigen Programmen. Mitarbeiter/Innen, die hohen Wert auf zahlreiche Praxisübungen legen sowie Mitarbeiter/Innen mit geringerer Verhandlungserfahrung empfehlen wir die Teilnahme an einem dreitägigen Workshop.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Verhandlungsseminar: Mindestens drei Jahre Berufserfahrung, eine verhandlungsorientierte Funktion und die Möglichkeit der Umsetzung in die Praxis. Gerne bieten wir dieses Training auch als Inhouse-Workshop mit Fokus auf Ihre speziellen Bedürfnisse an.

Aus dem Inhalt

  • Abschlussmöglichkeiten erkennen und umsetzen
  • Auf überhöhte Forderungen reagieren
  • Auswege aus Verhandlungssackgassen
  • Besser zuhören und effektive Fragen stellen
  • Forderungskataloge verhandeln
  • Konstruktiv argumentieren
  • Signale explorieren und erweitern
  • Team vs. Einzelverhandlungen und deren Rollenverteilung
  • Umgang mit Reklamationen
  • Umgang mit unkooperativen Partnern
  • Unterbrechungen sinnvoll einsetzen
  • Verhandlungschancen erkennen
  • Vier Puzzleteile, um Verhandlungen zu kontrollieren
  • Zugeständnisse "verkaufen"